Engelbotschaft am 26.03.2018

 

Geliebte Lichter!

 

Vieles ereignet sich derzeit auf dieser Welt. All das Alte wird jetzt vergehen.

 

Sicher fühlt ihr euch, wie durch den Fleischwolf gedreht, nicht Fisch und nicht Fleisch. Aber das wird vergehen, so wie die Frühlingssonne scheint. Der Frühling bringt eine frische Brise in euer Sein, der Frühling läßt die Knospen sprießen.

 

Und genau so öffnet ihr euer neues Wesen. Ein Wesen, welches schaffen möchte, welches die Kreativität leben möchte. Ein Wesen, welches jetzt in seine volle Kraft kommt.

 

Noch fragt ihr euch: Wie soll das gehen? Wie soll ich das schaffen? Noch kann ich nicht viel vom Neues sehen? Das Leben fliegt mir um die Ohren, Altes paßt nicht mehr, Neues ist bereits da, also wie soll ich diesen Weg weitergehen?

 

Dazu können wir euch sagen, euer Ego spielt verrückt. Alte Ängste kommen hoch und Ego ist Angst. Wechselt ihr in das Feld der Liebe, ist das Egospiel vorbei. Also horcht in euer Herz, horcht auf eure innere Stimme.

 

Gerade jetzt ist es wichtig, in die Stille und Tiefe zu gehen. Denn dort findet ihr alle Antworten. Ihr habt eine Programmierung in eurem Herzen, eine Programmierung in dem euer Lebensweg gespeichert ist. Diese zapft an, wenn ihr in euer Herz horcht.

 

Viel Verwirrung wird auf der Welt gestiftet von denen, die jetzt gehen. Ihr Weg ist beendet und sie wissen es. Immer wieder spielen sie ihr altes Spiel von Lügen, Intrigen und Angstmache. Sie begreifen nicht, dass dieses Spiel in der neuen Energie nicht mehr funktioniert. Sie wundern sich und probieren es immer wieder.

 

Daher unsere dringende Bitte an euch, liebe Seelen:

 

Achtet darauf, was ihr euch anhört! Achtet darauf, was ihr lest. Denn alle Worte und Bilder sind Energie. Gebt ihr dieser Aufmerksamkeit, wird sie stärker. Entzieht ihr die Aufmerksamkeit, vergeht sie. Daher gebt eure Aufmerksamkeit auf das Neue, das Lichtvolle, was sich jetzt auf dieser Erde manifestiert.

 

Wenn ihr schwach und müde seid, dann legt euch hin. Gönnt dem Körper die Ruhe, die er dringend benötigt. Euer Körper ist euer Gefährt, mit welchem ihr die Dualität erfahrt. Ihr habt es euch so ausgesucht, und er ist wichtig für euch. Nur mit ihm könnt ihr all diese Dinge erfahren, erspüren, riechen, schmecken, fühlen. Er ist ein wichtiges Instrument, um den Aufstieg zu machen. Er wird nun feiner und kristalliner und hat alle Hände voll damit zu tun, die hohen Lichtfrequenzen zu integrieren.

 

Ihr seid nicht nur Körper und Seelen, sondern auch Geist. Körper, Geist und Seele im Einklang macht den Menschen aus. Der Mensch ist ein Geschöpf des Großen Einen und ist diesem Gleich. Also nehmt eure wahre Größe an, kommt in eure Kraft und lebt diese. Damit hat das Alte abgedankt und ihr geht euren Weg voller Freude.

 

Das war es, was ich euch sagen wollte.

 

In Liebe Erzengel Uriel